Hap Ki Do

Willkommen bei HAPKIDO in Reichelsheim! Unser Verein bietet Ihnen die faszinierende Welt der koreanischen Kampfkunst, die nicht nur den Körper trainiert, sondern Sie auch stark für das Leben macht.

 

HAPKIDO ist eine vielseitige Kampfkunst, die Techniken aus verschiedenen Disziplinen vereint. Durch das Training erlangen Sie körperliche Fitness, verbesserte Koordination und gesteigerte Flexibilität. Unsere erfahrenen Instruktoren begleiten Sie dabei, Ihre körperlichen Fähigkeiten kontinuierlich zu verbessern. Hauptansprechpartner ist Torsten Kerber, Besitzer des 4. Dan und "Instructor of the ear 2018".

 

Doch HAPKIDO ist mehr als nur körperliche Bewegung. Es ist eine Lebensphilosophie, die Ihnen mentale Stärke, Selbstbewusstsein und Disziplin vermittelt. Die erlernten Techniken können auch im Alltag angewendet werden, um Konflikte zu bewältigen und sich selbst zu schützen.

Egal, ob Sie Anfänger sind oder bereits Erfahrung mitbringen, bei uns sind Sie herzlich willkommen. Entdecken Sie die Welt von HAPKIDO und lassen Sie sich von dieser faszinierenden Kampfkunst inspirieren. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten und Sie stark für das Leben zu machen.

Einblick in unser Hapkido-Erlebnis beim Jubiläum von
Dar-Bo

 

Am letzten April-Wochenende hatten wir die Ehre, eine Einladung zum 10-jährigen Jubiläum von Dar-Bo in Herne anzunehmen. Unsere kleine Delegation vom Chun Ki Musul Hapkido war voller Vorfreude und Neugierde auf das, was uns erwarten würde.

Während unseres Besuchs hatten wir die Gelegenheit, unsere Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich der Cane-Techniken zu präsentieren und zu lehren. Doch das war nur ein Teil eines reichhaltigen Programms, das uns erwartete. Wir tauchten ein in verschiedene Kampfkünste wie Taekwondo, Kung-Fu, Dar-Bo, Qigong, Tai Chi und dem System von Goshinkan-Ryu. Jede Disziplin brachte uns neue Erkenntnisse und Perspektiven.

Besonders inspirierend war der Austausch mit Uwe Hasenbein und seinen Schülern. Es war beeindruckend zu sehen, wie verschiedene Kampfkunststile und -philosophien auf respektvolle Weise miteinander verbunden werden können.

Unser Fazit nach diesem ereignisreichen Wochenende ist klar: Der Blick über den Tellerrand und der Austausch mit anderen Lehrmethoden und Systemen bereichern uns enorm. Wir lernen nie aus und können unser Wissen und unsere Fertigkeiten kontinuierlich erweitern.

Neben den neuen Erkenntnissen haben wir auch viele neue Kontakte geknüpft und alte Freundschaften erneuert. Diese Erfahrung hat uns gezeigt, dass echter Kampfsport von Gemeinschaft, Respekt und Offenheit geprägt ist. Es geht darum, miteinander zu wachsen und voneinander zu lernen, ohne dabei in den Strudel von Egoismus und Star-Allüren zu geraten, die leider manchmal in unserer Branche anzutreffen sind.

Unser Dank gilt Samir für die Einladung und die Möglichkeit, Teil dieses besonderen Jubiläums zu sein. Wir freuen uns schon auf zukünftige Begegnungen und den weiteren Austausch mit der Kampfkunstgemeinschaft.

Weihnachtsfeier und Gürtelprüfung beim Hapkido: Ein gelungener Sonntag

 

Am vergangenen Sonntag versammelten sich die Mitglieder der Hapkido-Abteilung zu einer festlichen Weihnachtsfeier, die diesmal besonders aufregend begann: mit einer Gürtelprüfung für die engagierten Teilnehmer.

Ein besonderer Dank geht dabei an Ulrike Hansen, die sich liebevoll um die Organisation kümmerte und uns großzügig die Location in Reichelsheim zur Verfügung stellte. Ihre Unterstützung trug maßgeblich zum reibungslosen Ablauf und zur festlichen Atmosphäre bei.

Die Gürtelprüfung war nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine Gelegenheit, die Fortschritte und das Engagement der Sportler zu würdigen. Herzlichen Glückwunsch an alle, die ihre neuen Gürtelstufen erreicht haben!

Die Weihnachtsfeier im Anschluss bot Raum für Gemeinschaft, fröhliches Beisammensein und das Teilen von festlichen Momenten. Wir schauen auf einen gelungenen Sonntag zurück und freuen uns auf weitere ereignisreiche Aktivitäten im kommenden Jahr.

 

?? #Hapkido #Weihnachtsfeier #Gürtelprüfung #SV1920Reichelsheim

Benefizseminar mit knapp 1.400 € Spenden ein voller Erfolg

 

Am 16.09.2023 richtete Chun Ki Musul Hapkido ein offenes Benefiz-Budo Seminar in Reichelsheim aus. Hierfür konnten Referenten aus Bochum, Braunschweig, Nidda und Reichelsheim gewonnen werden. Als nicht kommerzielles Ereignis geplant, konnte dies mit Unterstützung von Sponsoren ohne Aufwand mit großem Erfolg verbucht werden.


Hier möchten wir uns herzlich bei der Stadt Reichelsheim, r+v Generalagentur Philippi Bingenheim, Cockpit Reichelsheim und Getränke Vaubel Büdingen und den vielen Kuchenspenden herzlich bedanken.

In mehreren Trainingseinheiten wurden Tritte, Abwehrtechniken mit Spazierstock, Langstock, waffenlose Verteidigung, Bodentechniken, Selbstverteidigungstechniken, Fallschule und noch viel mehr geübt. Die Anwesenden und die Referenten waren sich einig, dieses Event sollte wiederholt werden.

Zum Abschluss des Seminars erschien Familie Kipper mit ihrer Tochter Nelly (13j.), für die dieses Seminar ausgerichtet wurde. Nelly hat das Rett-Syndrom. Seit Anfang des Jahres kann Nelly nicht mehr alleine stehen und gehen, deshalb muss Familie Kipper dringend das Bad behindertengerecht umbauen. Was in der Zwischenzeit bereits begonnen hat.

Alle Eintrittsgelder und Einnahmen aus den Getränke- und Kuchenverkäufen gingen zu 100% direkt an Familie Kipper. Am Ende vom Seminar konnte die Summe von 1.002,50 € direkt übergeben werden. Über eine Social Media Kampagne, die von Chun Ki Musul Hapkido ins Leben gerufen wurde, konnte die Spendensumme auf knapp 1.400,00 € erhöht werden. Hier waren sogar Spenden von einer befreundeten Kampfsportschule aus USA (Redmond Washington) dabei.

 

Insgesamt konnte das Resümee gezogen werden, nicht kommerzielle Events können mit der richtigen Mannschaft ein Top-Ereignis werden.


Es müssen nicht Viele vieles tun um Ziele zu erreichen, wenn Wenige das richtige Tun, kommt Großes mit Herz dabei heraus.

Hap Ki Do - Gruppe

 

Trainingszeiten:

 

Sonntags
Kinder 6-11 Jahre
12.00 bis 12.45 Uhr


Jugendliche ab 12 Jahre
13.00 bis 15.00 Uhr


Montags
Erwachsene 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Turnhalle Grundschule im Ried Reichelsheim

Bei Fragen oder Vereinbarung eines Probetraining

Torsten Kerber: 06035 9688809 oder 0163-6365665

hapkido@sv-reichelsheim.de

 

Das Training wird von Torsten Kerber, der im Besitz des 4. Dan ist, geleitet. Er wurde als „Instructor of the Year 2018“ bei der Internationalen Hall of Fame Martial Arts ausgezeichnet und blickt auf über 36 Jahre Kampfsporterfahrung zurück.

 

Sportliche Voraussetzungen sind nicht notwendig. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Das Training ist für alle Kinder, Jugendliche und Erwachsenen offen.

Bitte lange Trainingshose und T-Shirt mitbringen.

Was ist  Hap Ki Do?

Hap Ki Do ist eine koreanische Kampfkunst. Durch die Einflussnahme anderer Kampfstile entwickelte sich Hap Ki Do zu einer eigenständigen Kampfkunst, die stilübergreifend durch einen umfassenden Lehrplan geprägt ist.

Besonders charakteristisch sind die zahlreichen Hebeltechniken, welche zusammen mit Wurf-, Tritt- und Schlagtechniken den Schwerpunkt in allen

Hap Ki Do-Stilen bilden. Ergänzend wird die Handhabung unterschiedlicher Waffen gelehrt. Die Bewegungen im Hap Ki Do werden vornehmlich kreisförmig und fließend ausgeführt.

Hap Ki Do ist nach dem Taekwondo die populärste koreanische Kampfkunst und wird weltweit trainiert.

 

"Hap" steht für Harmonie zwischen Körper und Geist. (die wörtliche Übersetzung bedeutet "treffen, konzentrieren")

"Ki" die Konzentration der geistigen und körperlichen Kraft.

"Do" ist der Weg des Lebens und der Lehrmethode.

 

Warum Hap Ki Do trainieren ?

 

In unserer heutigen schnelllebigen Zeit ist jeder Mensch großen Stressfaktoren ausgesetzt. Soziales Verhalten und zwischenmenschliche Beziehungen haben in unserer Ellenbogengesellschaft einen immer niedrigeren Stellenwert. Hap Ki Do ist eine ideale Sportart diese Negativeinflüsse zu kompensieren. Es wird geübt, die vorhandenen Aggressionen zu dosieren und in kontrollierte Aktionen umzuwandeln. Die ausgleichende Wirkung auf Körper und Geist ist von jedem schnell zu bemerken, der Hap Ki Do mit der richtigen Einstellung betreibt. Durch die körperliche Betätigung wird der Adrenalinspiegel gesenkt und die Aggressionen abgebaut.

 

Die Ausübung von Hap Ki Do im Verein lehrt uns gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis füreinander. Sportler aller Altersstufen, Geschlecht und körperlicher Eignung betreiben diese Kampfkunst zusammen.

 

Durch das Hap Ki Do - Training wird das Selbstbewusstsein gesteigert. Auch für kleinere Kinder (ab 5 Jahre) bietet das Training durch seine Möglichkeiten viel; z.B. werden motorische Fähigkeiten verbessert. Unter anderem lernen sie auch durch das Training, dass nicht die gewalttätige Auseinandersetzung zum Erfolg führt.

 

Auch für eine Frauenselbstverteidigung bietet das Hap Ki Do - Training beste Voraussetzungen, da man lernt, wie ein stärkerer Angreifer durch Bewegungsgewandtheit besiegt werden kann.

Besuche uns auf Facebook! Besuche uns auf Facebook!
REWE Scheine für Vereine | SV 1920 Reichelsheim e.V.
Druckversion | Sitemap
© 2024 SV 1920 Reichelsheim e.V.